Sync Ergonomics Project 0.2 Zeitfahrlenker Set

250 

Das komplette Set zum Aufrüsten deines Cockpits beinhaltet:
–  15° angestellte Keile
–  Tiefe und maximal stützende Ergo Pads
–  High Rise 3D Extensions

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: Sync-Set Kategorie:

Beschreibung

Das Sync Ergonomics Project 0.2 Cockpit System ermöglicht es Dir aus deinem „flachen“ Cockpit eine „High Hands“ Position zu entwickeln. Das System bestehend aus Keilen, ergonomisch geformten Pads und eine nach oben führende Extension wurde entwickelt, um die effektivsten Zeitfahrpositionen zu erreichen. Es lassen sich sowohl eine den UCI-Vorschriften* entsprechende, wie auch eine komfortable, abgestimmte Position für eine gesamte Triathlon IRONMAN-Distanz realisieren. Wir setzen das System seit Jahren erfolgreich in unseren Positionierungen ein.

 

 

Hintergrund des Sync Ergonomics Project 0.2:

Die Armschalenkeile passen sich dem natürlichen Verlauf des Unterarms an, wenn eine hohe Handposition eingenommen wird und vergrößern die Kontaktfläche am Unterarm, wodurch Komfort und Stabilität verbessert werden. Die Deep Groove Arm Cups sind ergonomisch geformt und bieten unvergleichlichen Schutz vor seitlichen Unterarmbewegungen und maximieren die Unterstützung für eine aerodynamische Positionierung in allen Disziplinen. Mit einem 3D-Krümmungsprofil mit einem 30-Grad-Griffwinkel bieten die High Rise 3D-Verlängerungen sowohl einen optimalen Höhengewinn als auch eine optimale Platzierung der Hand bei gleichzeitiger Maximierung des Einstellbereichs.

 

Kompatibilität

Die Keile werden anstelle der Original Armschalen montiert und erfordern eine Anordnung der Bohrung  in Längsrichtung (Fahrtrichtung) mit einem Abstand zwischen 15-30 mm. Schraube deine aktuellen Pads ab und schaue ob diese mit zwei hintereinander liegenden Schrauben (nicht seitlich nebeneinander) im genannten Abstand montiert sind. Ist dies der Fall, wird das System ziemlich sicher kompatibel sein. Je nachdem mit welcher Schraubengröße deine Pads aktuell verschraubt sind, kommen die Keile in M5 oder M6 Lochgröße (mit entsprechenden Schrauben).

Bei folgenden Rädern ist die Kompatibilität des Herstellers bereits getestet und bestätigt worden. Für weitere Infos, besuche die Website des Herstellers Sync Ergonomics:

M5: 3T Vola/Revo, Argon 18 E-118/119, Argon 18 Electron pro, Boardman TTE, Canyon Speedmax CF SLX MY19, Cervelo P5 Six, Cervelo P5 Disc/PX, Colnago K-One, Factor Slick, Giant Trinity, Vision Metron TFA, Zipp Vuka Aero

M6: BMC TimeMachine 01 (with Profile Design EVO Brackets only), Canyon Speedmax CF, Canyon Speedmax CF SLX MY18, Cube Aerium, ENVE SES, Felt IA (MY18/19 only), Parlee TTIR, Profile Design Aeria Ultimate, Scott Plasma 5 (with TT brackets #242123 only), TriRig Alpha One, Wilier Turbine

 

Kann ich auch einzelne Komponenten (wie z.B. nur die Keile oder die Pads) des Sync Ergonomics Project 0.2 Sets einzeln kaufen?

Sync ist als integriertes System konzipiert worden und will so auch benutzt (und verkauft) werden.
Das System verfolgt einen gezielten Einsatz und Erreichen einer sehr bestimmten Position. Darauf wurden alle 3 Komponenten des Sets perfekt abgestimmt.
Die Pads wurden präzise so gefertigt, dass sie die 15° Anwinklung der unterliegenden Keile perfekt aufnehmen und maximal stabil übertragen.Die 3D Extensions folgen dabei der exakt ausgerichteten Trajektore  der Arme und bringen die Hände in eine ideal dafür abgestimmte Haltung.

Das System, oder einzelne Komponenten davon zu kaufen, machen einen nicht schneller. Es ist vielmehr der integrative Einsatz des gesamten Systems auf dem Weg zu einem neuen Positionskonzept. Diesen Entwicklungsschritt wollen wir mit dem Verkauf unterstützen, deshalb verkaufen wir das Sync Set und unterstützen gerne bei der Findung der neuen Position.

Mit einzeln verkauften Komponenten verfehlen wir also sozusagen den ursprünglichen Einsatzgedanken bzw. die Philosophie des Verkaufs und können den sinnvollen Nutzen nicht garantieren. Daher verlaufen wir keine einzelnen Teile des Sets

 

*Worauf gilt es bei der UCI – Konformität zu achten?

Wenn du die Extensions ohne Bearbeitung einfach standardmäßig an dein Rad schraubst, werden sie sehr wahrscheinlich NICHT direkt UCI-konform sein. Das UCI-Reglement definiert einen maximalen Höhengewinn von 100mm (Mitte des Pads bis zum höchsten Punkt der Extension inkl. Schaltvorrichtung). Je nach Position der Verlängerung und Art des Schaltsteckers kann eine Kürzung der Extensions notwendig sein, um dieses Reglement zu erfüllen!

Zusätzliche Informationen

Kompatibilität

M5, M6